Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Teilzeit

Zahntechnikermeister Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Zahntechnikermeister?

    Ihr Gehalt als Zahntechnikermeister (m/w) liegt nach der Ausbildung zwischen 2.450 € und 3.960 € pro Monat.

  • In welchen Branchen arbeitet man als Zahntechnikermeister?

    Im Bereich Zahntechnikermeister/in finden Sie in diesen weiteren Branchen und Unternehmen Stellenangebote: Gesundheitswesen, Zahnarztpraxen, Praxislabor, Dentallabors, Zahnkliniken, Krankenhäuser, Orthopädie, Zahntechnik.

  • Welche Tätigkeiten führt ein Zahntechnikermeister aus?

    Als ausgebildeter Zahntechnikermeister/in gehören u.a. die folgenden Tätigkeiten zu Ihren Aufgaben: Mitarbeiter fachlich unterstützen, schwierige oder neue Arbeiten ggf. selbst durchführen, in der Materialdisposition sichern dass der Material- bzw. Rohstoffnachschub gewährleistet ist. Darüber hinaus werden Sie in Ihrem Aufgabenbereich zahnärztliche Untersuchungsergebnisse auswerten, Arbeitsprogramm bestimmen, Arbeitsaufgaben an die Mitarbeiter vergeben, mit Klienten über besonders schwierige Prothetikfälle oder Reklamationen Rücksprache halten.

...mehr Infos

Ihre Jobsuche nach Zahntechnikermeister hat 1 aktuelle Jobs und Stellenangebote gefunden:

Aufgaben Zahntechnikermeister/in

Zahntechnikermeister/innen übernehmen Leitungsfunktionen in zahntechnischen Labors und größeren Zahnarztpraxen mit eigenem Praxislabor. Hierfür sind Organisationstalent sowie Durchsetzungsvermögen erforderlich, für die Anleitung und Motivierung von Mitarbeitern auch Sozialkompetenz sowie Führungsqualitäten. Büroarbeiten erfordern Genauigkeit und Konzentration. Zahntechnikermeister/innen übernehmen auch praktische Aufgaben. Arbeiten wie das Anfertigen von Zahnimplantaten sowie das Einarbeiten feinmechanischer Hilfsteile in Zahnprothesen erfordern Sorgfalt und Präzision.

Zahntechnikermeister/innen arbeiten mit der Hand, aber auch mit feinmechanischen Werkzeugen, Maschinen, Geräten sowie Messsystemen. Sie sind in Büroräumen und Werkstätten bzw. Zahnlaboren tätig. Fräs- oder Schleifmaschinen erzeugen Lärm sowie Schleifstaub, beim Löten und Schweißen können Dämpfe entstehen.

Ihre Tätigkeiten

  • Verantwortung für Personen Auszubildende und Nachwuchskräfte schulen, Mitarbeiter/innen einarbeiten und motivieren
  • Präzisions-, Feinarbeit z.B. bei Reparaturarbeiten an Zahnprothesen
  • Kundenkontakt Zahnärzte und Zahnärztinnen über die bestmögliche Ausführung von Zahnersatz, über kieferorthopädische Apparaturen oder hinsichtlich besonders schwieriger Prothetikfälle beraten
  • Arbeit im Sitzen
  • Arbeit mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen z.B. Bohr- und Poliermaschinen, verschiedene Mess- und Prüfgeräte
  • Handarbeit z.B. schwierige oder neue Arbeiten selbst ausführen
  • Arbeit im Labor
  • Arbeit in Büroräumen z.B. um Rechnungen oder Materialbestellungen zu bearbeiten
  • Arbeit in Werkstätten, Werk-/Produktionshallen
  • Arbeit bei Rauch, Staub, Gasen, Dämpfen z.B. Staub durch Fräs- und Schleifmaschinen
  • Arbeit unter Lärm Maschinenlärm
  • Bildschirmarbeit

Als Zahntechnikermeister können Sie eine Karriere in folgenden Branchen anstreben:

  • Gesundheitswesen
  • Zahnarztpraxen
  • Praxislabor
  • Dentallabors
  • Zahnkliniken
  • Krankenhäuser
  • Orthopädie
  • Zahntechnik

Jobsuche eingrenzen

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Beschäftigungsart

  • Praktikum
  • Freiberuflich
  • 520 Euro - Minijob
  • Aushilfe
  • Volontariat
  • Student/Werkstudent
  • Promotionsstelle
  • Diplomand
  • Ausbildung
  • MEHR ZEIGEN

Funktionsbereich

  • Beratung
  • Controlling
  • F & E
  • Finanzen
  • IT
  • Logistik/Materialwi.
  • Marketing
  • Medizin
  • Personal
  • Buchhaltung
  • Ingenieurwesen
  • Vertrieb/Verkauf
  • Verwaltung/Büro
  • Weiterbildung
  • MEHR ZEIGEN

Berufsbild

  • Führungskraft