Noch nicht registriert? Jetzt anmelden »  |  Passwort vergessen?
 
Willkommen Gast!
 
LOGIN
 
 
 


Jobs / Stellenangebote in der Pharmazie

Trotz aller Schwierigkeiten, die sich beim Aushandeln neuer Absprachen zwischen politisch Verantwortlichen, Krankenkassen, Krankenhäusern, Apothekern, niedergelassenen Ärzten usw. zeigen, ist festzustellen: Die Pharmabranche boomt. Denn die Menschen streben Mündigkeit an und wollen ihr Leben auch im hohen Alter noch selbst gestalten können – unabhängig von der Frage, ob sie dabei von der Krankenkasse oder vom Arzt unterstützt werden. Die Bereitschaft nimmt zu, mehr in die eigene Gesundheit zu investieren als etwa in bloße Konsumgüter. Auch der Raubbau am Körper nimmt ab, stattdessen steht Wellness auf dem Programm. Für die unterschiedlichsten Berufsfelder wie Pharmazeut, Biologe, Betriebs- oder Volkswirt eröffnen sich dadurch neue Jobchancen.

Das Pharmaziestudium ist die Grundlage für den Apotheker. Zunehmend wandeln sich die Apotheken von Medikamentenausgabestellen zu Wellnessshops mit einem Höchstmaß an medizinischer Profession. Die demographischen Veränderungen der Gesellschaft wirken sich direkt auf die Wirtschaftslage der Apotheken aus. Die Menschen werden immer älter und benötigen immer mehr Hilfsmittel, um die Freuden des Lebens noch möglichst umfassend genießen zu können. Immer häufiger sparen sich die Menschen den langwierigen und manchmal unbefriedigenden Gang zur Arztpraxis und suchen stattdessen die nächste Apotheke auf, in der sie Beratung und Hilfe erwarten.

Die Branche investiert unablässig in die Zukunft. Dadurch ergeben sich vielfältige Jobmöglichkeiten. Die Teilgebiete der Pharmabranche, die weiterhin in hohem Maße der staatlichen Kontrolle ausgeliefert sind, verlangt nach kundigen Experten, wenn es um wirtschaftliche Aspekte geht. Für die Entwicklung von Medikamenten sind dagegen die Chemiker und Pharmazeuten gefragt. Fachübergreifende Kenntnisse erhöhen die Marktchancen bei der Jobsuche erheblich, denn zunehmend ist eine scheinbar widersprüchliche Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt festzustellen. Zum einen findet ein Prozess der Spezialisierung statt, zum anderen sind interdisziplinäre Kenntnisse vonnöten. Manch ein Naturwissenschaftler übersieht die Möglichkeiten in der Pharmabranche und verpasst dadurch vielleicht nicht nur zukunftssichere, sondern auch interessante Jobangebote.

Zudem sind weitere Entwicklungen festzustellen: Die Privatisierung schreitet auch im Bereich der Pharmaindustrie fort und allgemein werden die Tätigkeitsfelder in den Firmen vielfältiger. Controller und Manager werden gesucht, denn die Zusammenarbeit verschiedener Professionen wird groß geschrieben. Produkte entstehen nicht mehr nur als geniale Erfindung am Reißbrett. Kaum ein Unternehmen kann sich heute noch bei der Entwicklung von Fragen der Kundenzufriedenheit, der Marktlage usw. fernhalten. Zufallsprodukte bergen ein hohes Risiko. Zukunftssicherheit entsteht aber durch die gewinnbringende Verflechtung der unterschiedlichen Fachbereiche.

Besuchen Sie auch unsere Seiten Karriere Pharma Jobs Stellenangebote und Karriere Pharmaindustrie um weitere Informationen zum Thema zu finden.